2. Dezember 2017

nach Valencia: mit dem Flamingo tanzen

Oropesa del Mar. Es war eine kühle Nacht in meinem Bungalow. Die Heizung hat zwar eifrig gebrummt, aber es wurde nicht warm. Am Morgen habe ich die Ursache dann entdeckt: Der Lüftungsklappe war zu und so wurde nur das Heizungsgehäuse warm, meine Wohnung aber nicht.
Ausserdem ist heute bewölkt. Das erste Mal seit vielen Wochen, erzählen die Leute ganz begeistert. Ein schwacher Trost  für mich.

Gegen Mittag radeln wir ins vier Kilometer entfernte Ortszentrum. Neben den vielen Hotels gibt es hinter dem Bahnhof auch noch eine kleine Altstadt. Rund um den hübschen Dorfplatz gibt es einige Cafés. Wir setzen uns in den nicht vorhandenen Schatten blattloser Platanen und geniessen den Urlaub. Zwischendurch scheint die Sonne, dann wälzen sich wieder graue Wolken über den Himmel.


Eine geröllige Burgruine bildet den Höhepunkt von Oropesa. Sie steht auf einem kargen Hügel mitten in der Altstadt. Von da oben kann ich die ganze Landschaft überblicken. In der Ferne sehe ich die Ferienklötze, wo ich wohne.
Die Altstadt ist recht hübsch und sehr spanisch. Doch rund herum stehen lauter Wohnblocks von fragwürdiger Ästhetik.

In einem Strandlokal futtern wir den Tagesteller: Salatteller, grüne Bohnen mit Schinken. Und dann muss ich mich zwischen Tintenfisch oder Hühnerschenkel entscheiden – und mag heute beides nicht. Bestelle dann aber das gebratene Hühnerbein, weil es mit Gemüse und Pommes Frites serviert wird. Und das mag ich.

Manchmal ist es wolkig, dann wieder windig oder himmelblau und warm. Entweder bin ich zu warm angezogen oder friere jämmerlich − Erkältungswetter! Am Strand badet ein einziger Mann und einer fährt mit so einem Kite-Buggy herum. Mich fröstelt.

In der Abenddämmerung pedalen wir nachhause. Im Nachbar-Camping ist heute Flamenco-Abend. Oder Flamingo-Abend? Ich hab’s nicht recht verstanden; aber heute müssen die Vögel ohne mich tanzen…

Kommentare:

  1. Wir radeln ... Wir setzen ... futtern wir ... Du und eine Flamingotänzerin? Oder wer?

    AntwortenLöschen
  2. Ich - und meine Freunde vor Ort ;-)

    AntwortenLöschen