18. Dezember 2017

französische Bahn und meine Verspätungsgutschrift

Auf meiner Spanien-Bahnreise waren die meisten Züge irgendwie unpünktlich unterwegs. Der TGV von Valence nach Montpellier hatte sogar eine ganze Stunde Verspätung. Bereits im Zug hat die französische Bahn die Web-Adresse für die Entschädigung durchgegeben.

Zuhause hab ich‘s gleich ausprobiert und meine erlittene Verspätung beim G30-Programm der SNCF gemeldet. Und schon wenige Minuten später bekam ich einen Gutschein über 25% des Reisepreises zurückerstattet - öööhm - danke.

Kommentare:

  1. Ach Du liebe Güte. Verspätungen haben die Züge hier ständig. Ich bin ja jetzt Pendlerin. Aber dass frau so schnell entschädigt wird, wenn überhaupt, dass habe ich bei der Deutschen Bahn noch nie erlebt.
    LG, Inch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Inch
      Die SNCF entschädigt ab 30 Minuten Verspätung. Die DB eigentlich auch - müsstest es halt mal ausprobieren. Gelegenheit dazu hast du ja... :-)

      Löschen