13. November 2017

frisch verliebt, odr so

Bauchkribbeln, Gesichtsröte und Herzpochen – man könnte meinen ich sei frisch verliebt. Doch nach dem Kotzen ahne ich, es ist wohl was anderes. Ein „grippaler Infekt“ hat heimgesucht.
Nun sitze ich fiebrig und schüttelfrostend am Computer und wimmere leise vor mich hin. Mein Schädel scheint demnächst zu platzen und aus allen Löchern rinnt der Schnudder. Alles macht weh und ich mag gar nichts tun, nicht einmal essen.
Aber ich muss jetzt unbedingt arbeiten, denn zwei Projekte müssen in in wenigen Tagen raus. Wenn die nicht fertige werden, platzt Ende November meine Spanien-Reise...

Kommentare:

  1. Gute Besserung - ich hab's schon vorbei...

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir leid Dich in einem solchen schlechten Zustand zu wissen. Aber wenn das Walross nicht ertrunken ist, dann wir es sich sicherlich nicht von der Krankheit knechten lassen...
    Im Gesamten wird aber jetzt eher ruhen, als arbeiten, der Qualität zu tun.

    AntwortenLöschen
  3. Entweder platzt mein Schädel - oder meine nächste Reise! :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde beim arbeiten nicht schon an ein mögliches Platzen der Reise denken... das macht ja noch mehr Druck im Kopf! Und schränkt die Arbeit noch mehr ein, und macht die Reise noch unwahrscheinlicher... wenn du verstehst?

      Löschen
  4. Armer Muger. Gute Besserung, ich hoffe, der heldenhafte und nachgerade übermenschliche Einsatz lohnt sich!

    Achja, nochwas: Danke für´s Mitnehmen nach Bulgarien. Tolle Reise! (Da kommentieren hier Pain in the Ass ist, gibt es jetzt zwei Kommentare in einem Eintrag :-))

    AntwortenLöschen