6. Dezember 2012

selbstklebende Salami

Wir alle müssten «Innovation fordern und fördern», sagte der Mann im Fernsehen. Sonst werden wir von den Chinesen überrannt. Er schaute dabei sehr ernst und sehr entschlossen aus seinem blassgelben Hemd. Seine Haare und Zähne hatten auch diese Farbe; blassgelb. Überhaupt, seine gesamte Erscheinung war irgendwie gelblich. Wasserleichenmässig - aber darum geht es jetzt nicht.

Innovationen! Nach der selbstklebenden Salami und den synthetischen Nasenpopeln habe ich eine weitere Innovation entwickelt: Zahnpasta mit Senf-Geschmack! 
Ich will nicht vom Chinesen überrannt werden - nicht jetzt.

Kommentare:

  1. Vorsicht bei Körnersenf, der reibt den Zahnschmelz weg.

    AntwortenLöschen
  2. Mit dieser Zahnpasta laufen nachher nochmehr mit gelben Zähnen herum. Wähhhh!

    Gruss Speckrolle

    AntwortenLöschen
  3. Würde ich sagen, da fehlt noch der Fettkamm...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - der Fettkamm, oft unterschätzt. Und doch ein praktisches Multifunktions-Tool. Ideal für die Rillen im Butter und die lockige Haarpracht.

      Löschen
  4. Ich bin für Dijonsenf. Scharf - nur so kann man sich gegen die Chinesen behaupten.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin für scharfer Senf aus Frankreich, damit die Geschmacksnerven auch was davon haben. Abgesehen davon ist man danach glücklich weil scharf auch Endorphinen wach rüttelt..

    AntwortenLöschen