11. April 2012

der Untergang

«Trag immer saubere Unterhosen» sagte meine Mutter früher, «sonst nimmt dich der Krankenwagen nicht mit, wenn du mal verunfallst!» Und wie recht sie damals hatte, erlebte ich grad kürzlich.

Ich war etwas in Eile, ein ganz wichtiger Termin. Noch kurz die Schuppen vom Hemd wedeln und einmal mit den eingespeichelten Fingern durch Haar. Und die Schuhe ordentlich binden; guten Eindruck schinden. Ich bückte mich - und da traf mich das Unheil. Aus heiterem Himmel. Ein schabendes Getöse und ein eiskalter Luftzug kündeten vom Unglück. Ein langer Schranz auf der Steuerbordseite.

Genau wie damals bei der Titanic…
.

Kommentare:

  1. Das muss ein Spiegelbild sein! Steuerbord ist doch da wo der daumen links ist. Das andere ist dann Backbord weil das macht man ja mit rechst...
    grüsse L

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... noch ist nicht geklärt, wie herum ich meine Hose trage!

      Löschen
  2. Kris Kross - Das Gefühl kenn' ich übrigens gut, so wie ich mir immer den Arsch aufreisse...

    AntwortenLöschen
  3. der schlitz ist vorn und das braune gehört innen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besser könne man es nicht definieren...

      Löschen
  4. Muss man bei deinem Link um den Eisberg herum denken, oder ist es einfach die falsche Linkadresse?
    Aprospos Links: Dein Schranz scheint mir auch eher Achtern gelegen, oder hast du dich nach hinten gebückt? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... beim Link hilft es, wenn man gar nichts denkt. Ich hab's auch so gemacht! :-)
      liebe Grüsse vom Muger

      Löschen