14. Februar 2011

Türkei: Istanbul, schön war’s.

Wieder ein wunderbar sonniger Vormittag. Wir genehmigen uns ein letztes Tee und schauen etwas wehmütig zur Sultanahmed-Moschee hinüber. Um Punkt elf Uhr besteigen wir die Strassenbahn und fahren zum Flughafen.

Bye türkiye.

Der Flieger hebt pünktlich ab. Nach kurzer Zeit schieben zwei Froilein ein Futterwägeli durch den Gang. Es gibt Nudeln in einem Alu-Schälchen und ein Plastikbeutel mit einem Küchlein. Dazu ein Plastikbeutel mit Plastikbesteck; alles schön abgerundet und in Kindergrösse. Ein Papierbeutelchen mit Salz und Pfeffer, eines mit Zucker und eines mit einem einsamen Zahnstocher. Das Auspacken dauert jedenfalls länger als das Essen.

Mit der untergehenden Sonne landen wir in Zürich.
Es war wunderschön in Istanbul. Und wir kommen wieder; im Herbst...

Ankunft
1. Bericht
2. Bericht
3. Bericht
4. Bericht

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen