23. Mai 2017

schne, Schnee, Schnecke

Ich kann’s kaum galuben, aber neben unserer Alphütte schleimen Schnecken über den harten Altschnee. Freiwillig? Und nackt!

Und nicht nur eine einzelne Schnecke irrt da auf dem Schnee herum. Nein, eine ganze Herde ist unterwegs. Aber warum? Und wozu?

Und warum friert sie mit dem Bauch nicht fest? Vielleicht weiss von euch jemand mehr dazu...

Kommentare:

  1. Das ist kein spezifisches Schneckenproblem, das frage ich mich schon immer, warum und wozu ich hier herum irre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das geht ja schon in Richtung Existenzphilosophie à la Sartre, odr so.

      Löschen
    2. Genau, ich bin in der Existenzphilosophiephase stecken geblieben, nix dazu gelernt. :-)

      Löschen
  2. Sie tun dies im gestreckten Galub*. Dann tut das am Bauch nicht so doll wie befürchtet.

    *vgl. Text weit oben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe schon am Nachmittag versprochen den Schreibfehler zu korrigieren. Jetzt kann ichs nicht mehr ;-(

      Löschen