6. Mai 2017

Frankreich hat die Wahl

Jetzt mal im Ernst. Morgen wählen die Franzosen einen neuen Staatspräsidenten. Zur Auswahl stehen der windige Investmentbanker Emmanuel Macron und die unanständige Rechtsanwältin Marine Le Pen. Beide möchte man keinesfalls als Nachbarn haben. Und schon gar nicht als Staatspräsidenten.

Wer Krieg und Elend will, wählt Le Pen. Wer Le Pen nicht will, wählt Macron. Wer nicht wählt, bekommt Le Pen. Wer Macron wählt, wäre unter anderen Umständen ein Idiot.

Am Sonntag Abend werden wir dann sehen, was die Franzosen ausgewählt haben?

Kommentare:

  1. Makronen mag ich lieber als Bleistifte .... habe die Hoffnung, dass die Briten Määh abwählen , aber sieht nich so aus.....Gruß th

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie es ausschaut hat schlussendlich doch der Macronen-Mann gewonnen. Da haben wir alle noch mal Glück gehabt...

      Löschen
  2. dafür hat die Küstenkoalition "abgegagelt" : des einen Freud, des anderen Leid.... Gruß th

    AntwortenLöschen