30. März 2017

Haramain - der Wüsten Zug

Neulich sah ich im Hafen von in Barcelona zwei Dutzend reisefertige Eisenbahnwagen und Lokomotiven herumstehen. Die Loks erkennt jeder sofort. Es sind Talgo 350, Spaniens schnellsten Züge und liebevoll „Entenschnäbel“ genannt.

Diese Züge werden nach Saudi-Arabien geliefert. Dort baut Talgo zurzeit grad die „Haramain High Speed Rail“; eine 450 Kilometer lange Bahnlinie zwischen den Millionenstädten Medina und Mekka. 35 solcher Hochgeschwindigkeitszüge werden im Sommer 2018 den Betrieb aufnehmen und einige der 11 Millionen Pilger zur alljährlichen Hadj nach Mekka bringen.

Kommentare:

  1. Sehr gute Idee und nicht ganz neu. Schon vor hundert Jahren wurde eine Strecke von Damaskus nach Medina gebaut...die Hedschasbahn.Leider nur von kurzer Dauer.
    Bin seit Jahren begeisterter Leser deines Blogs. Super! Vielen Dank, WR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hedschasbahn war damals als internationale Strecke zwischen Istanbul (Berlin/Paris/London) und Medina/Mekka geplant.
      Die Haramain ist bloss eine Binnenbahn, denn das Völkerverbindende liegt den Saudis ja bekanntlich nicht so sehr!

      Löschen