11. Dezember 2014

meineid stotzig

Damals, als die Berge erfunden wurden, beschenkte man uns mit steilen. Beim Strassenbau erwies sich das als eher ungünstig, diese sind nun auch steil. Sehr.

Die Alte Mörlistrasse in Giswil ist 28% steil. Das ist immerhin doppelt so steil wie eine Tiefgaragenrampe! Es gibt sogar Ausflügler, die kommen extra deswegen hin. Gut – ich; aber immerhin.

Kommentare:

  1. In Schottland geben sie noch einen drauf:
    http://www.trifinder.co.uk/media/377166/wrynose%20hardknott%20-%20featured_497x310.jpg

    AntwortenLöschen
  2. Morgen,

    wie sieht es dann gerade auf der Panoramastraße aus? Habt ihr auch so wenig Schnee? Die täte ich am Montag gern nutzen von Giswil bis Schüpfheim... sofern möglich?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Panoramestrasse hat bis April 2015 Wintersperre. Schnee hat es aber nur gaaaanz wenig - nur wie Puderzucker.

      Löschen
    2. mhm, mehr als schade - also beides. Dann begnügen wir uns eben mit den Pässen und Serpentinen in den ligurischen Alpen, so ganz ohne Schnee.

      Löschen
  3. Hallo Muger,
    hier musst du 'was verwechselt haben. Es handelt sich hier um eine Abfahrtsstrecke für Wintersportler (Bob, Hörnerschlitten) auf der gerade kein Schnee liegt. Das kommt aber noch.

    AntwortenLöschen