3. Januar 2014

mein Kröten-Verleih

Jetzt im Winter gibt es kaum etwas schöneres, als durch den Wald zu schlendern. Die fahle Sonne blinzelt durchs Geäst und die Hundegaggel sind beinhart gefroren. Wir, also Frau G. und ich, spazierten durch den Kernwald zum Gerzenseeli. Nur Eis, kein Wasser.

Und keine Frösche! Das brachte mich auf eine einzigartige Geschäftsidee; es bietet sich ja förmlich an: Ein Kröten-Verleih. Jetzt denken natürlich einige von euch; wer will sich schon Kröten ausleihen? Wer nicht, sage ich – aber es gibt halt keine Kröten-Verleiher und darum weiss man es nicht. Bis jetzt.
Mein Kröten-Verleih könnte nämlich ähnlich funktionieren, wie das Hühner-Leasing; einfach mit Kröten statt Hühnern. Und es wäre eher ein Saisongeschäft; in der eisfreien Zeit. Später vielleicht sogar mit Fröschen. Und Unken, odr so…

Kommentare:

  1. ....aber bitte mit einem Kilometer Abstand zu mir!! Pähhh, wähh, schüttel, graus.......

    Gruss Frau G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich könnte die Kröten ja auch bunt anmalen - rosa, odr so ...

      Löschen
  2. Musst du aber Kaution nehmen, sonst kriegst sie ohne Schenkel zurück.

    AntwortenLöschen
  3. Auf so eine Idee kann auch nur ein Knallfrosch wie du kommen. ;-)

    AntwortenLöschen