15. August 2011

mein Mauerfall

Früher wollte ich immer mal die DDR bereisen. Doch die Deutsche Demokratische Republik wollte mich nicht hinein lassen. Jedenfalls wurde meine Visum-Anträge mehrmals abgelehnt. Ende 1989 begann sich die DDR aufzulösen und im Sommer 1990 fielen dann auch die Grenzkontrollen weg.

Wir wussten nicht, ob die visumfreie Einreise in die noch bestehende DDR nun auch für Schweizer gilt? Alles war im Umbruch. Also fuhren wir hin und schauten uns die Sache Vorort an. An der Grenzübergangsstelle Eisfeld stauten sich lange Autoschlangen und die Grenzer fertigten emsig die Leute ab. Als wir dran kommen, haut einer einen Stempel in den Pass – und das war’s!

Genau heute vor 21 Jahren, am 15. August 1990 reisten wir das erste und letzte Mal in die DDR ein.

Kommentare:

  1. Ja, das waren noch Zeiten. Die Grenzer wussten nicht mehr, was richtig und falsch ist und haben sogar Schweizer reingelassen :D
    Immerhin musstet ihr keinen Zwangsumtausch mehr erdulden und auch nicht die achso wichtigen Transitregeln, mit denen sie früher die "Ausländer" gegängelt haben. Und ihr habt noch die vielen wunderschönen Alleen und alten Straßen sehen können.
    Heute ist leider vieles von dem Flair verschwunden.

    AntwortenLöschen
  2. Und Rumänen nach West-Deutschland!!!
    Ich meine jetzt nicht die, die immer da bleiben mit ihren Akkordeons, sondern Freunde von uns, die brav wieder zurück sind, nach Rumänien.
    Ist aber Schade, dass Du nur einmal da warst. Die vielen schönen Straßen und Alleen gibt es nämlich immer noch, nur nicht auf den "Durchreisestrecken. Und viel Naturbelassenes. Daneben sehr schöne restaurierte alte Städte! Und die Sächsische Schweiz. Also da sollte man als Schweizer wenigstens ein mal gewesen sein. Klick mal in meinem Blog auf der Seite fremdlesen auf teufelsturm. de. Da gibt es viele Bilder. Oder ließ Dich durch meinen Blog oder such auf meiner HP unter Klettern.
    LG, Gertje

    AntwortenLöschen
  3. Damals, in den 1980er Jahren, waren die osteuropäischen Länder wunderbare Reiseziele. Jedenfalls für uns reichen Westler. Ich war seither leider nie mehr in der "DDR". Ist eigentlich Schade, denn uns hat es damals sehr gut gefallen. Die Landschaft, die Städte, die Leute. In den Bezirken Karl-Marx-Stadt, Gera und Suhl...

    liebe Grüsse vom Muger

    AntwortenLöschen
  4. GUT, DAFÜR WAR ICH ABER DANN SO AB DEN 1990ER JAHREN ÖFTERS MAL IN DER SCHWEIZ. IN ZÜRICH UND SO, UND IN LUGANO UND MENDRISIO.
    UND KÜRZLICH, ALSO IN DEN OSTERFERIEN, IM VALLEMAGGIA.JA, DA IST ES AUCH RECHT HÜBSCH

    AntwortenLöschen