14. Juli 2011

grausliges Auto erblickt

Als ich heute zum Synchronschwimm-Training ging, stand auf dem Parkplatz neben mir ein seltenes Auto aus den 1980-er Jahren: Ein „Alfa Romeo Arna“. Jene die das Ding kennen, werden jetzt aufschreien; «bwääääh – grauslig». Oder sich angewidert abwenden.
Und sie haben ja recht, schön ist so was wirklich nicht! Aber das Auto hat eine interessante Geschichte.

Alfa Romeo war damals bekannt für sein schickes italiänisches Design. Geschwungene und kraftvolle Formen, berauschende Linien. Und auch bekannt für die sehr reparaturanfällige Technik. Datsun/Nissan hingegen galt damals als überaus langweilig und öde. Dafür funktionierte aber zumindest die Technik zuverlässig.
Man beschloss eine gemeinsam ein Auto zu entwickeln: Das schlichte Design kam von Datsun/Nissan und die anfällige Technik von Alfa Romeo! Man hat so ganz geschickt die Mängel von zwei Herstellern vereinigt - der äusserst unbeliebte „Alfa Romeo Arna“ war geboren. Bwääääh – grauslig...

Kommentare:

  1. Schön ist anders, richtig. Naja mann muss es sich ja nicht kaufen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Melanie

    Aber wer so etwas konstruiert - der frisst auch kleine Kinder!

    liebe Grüsse vom Muger

    AntwortenLöschen
  3. Das Mugermobil ist definitiv formschöner.

    AntwortenLöschen