7. März 2011

Konfetti in der Unterhose

Gestern waren Frau G. und ich an der Strassenfasnacht. Ich hatte meine geheimnisvolle Eulen-Mütze auf, wurde aber dennoch von allen erkannt. Es war schön, kalt, laut und bunt. Und wir wurden mit Konfetti und allerlei Bonbon beworfen. Die Pfefferminz-Lutscher warf ich zurück, die mag ich nicht.

Nächstes Jahr will ich mich als Fischstäbli verkleiden. Oder als Barbie? Vorerst klaube ich mir jetzt aber die diesjährigen Konfetti aus den Ohren und den Unterhosen.
Und dann beginnt die neue Reisemobil-Saison...

Kommentare:

  1. Wenn ich einen Teil zu deinem nächstjährigen Fasnachts-Kostüms beitragen kann, lass mich wissen. Die Fischersaison beginnt bald wieder und ich könnte dir die Innereien aufheben, wahlweise auch die Fischköpfe oder -Gräten und ganz bestimmt hampflewies Schuppen.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank fürs Angebot. Aber ich werde mir mein Fischstäbli-Kostüm aus dem alten Badzimmer-Flokati basteln. Darunter trage ich blutt…

    .

    AntwortenLöschen