29. März 2011

dein Seelenheil und Nacktwanderer

Beim Aufräumen ist mir ein Zeitungsschnipsel vom Februar 1997 in die Hand gekommen. Ein Joseph Ratzinger lässt ausrichten: «Die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche ist keine unabdingbare Voraussetzung für die Erlangung des Seelenheils».

Über die genauen „Teilnahmebedingungen“ zur Erlangung des Seelenheils hat er leider nichts gesagt. Aber ist es üblicherweise nicht so, dass die "Firmen-Mitarbeiter" von der Teilnahme ausgeschlossen sind? Hat er wohl Pech gehabt...
.

Kommentare:

  1. ..... aber beim Nacktwandern kann er mitmachen, denn als der Ratzebutz Kardinal war, sagte sein Vorgäner:

    „Weil Gott ihn geschaffen hat, kann der menschliche Körper nackt und unbedeckt bleiben und bewahrt unberührt seinen Glanz und seine Schönheit.

    Also Achtung: der nächste Nacktwanderer könnte der Papst sein !!! :-)

    Gruss Slon

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Slon

    Grad kürzlich habe ich so einen gesehen. Nicht Papst, so einen Nacktwanderer. Ich habe ihn zuerst gar nicht als solchen erkannt, denn wegen der eisigen Kälte trug der Winterkleidung. Ein Nacktwanderer. So ein Sauniggel, pfui...

    AntwortenLöschen