25. Januar 2011

Giraffen, Schnecken und ich

Neulich habe ich im Fernsehen zugeschaut wie sie eine tote Giraffe sezieren. Man schneidet den Giraffenhals der Länge nach auf und klaubt das Gschludder einzeln heraus. Ich meine, es ist gut zu Wissen, wie man sowas macht. Vielleicht finde ich irgendwann eine tote Giraffe und möchte gerne mal hinein schauen?
Aber darum geht es jetzt nicht.

Mir ist nämlich aufgefallen, dass manche Tiere einen langen Hals haben und andere gar keinen. Zum Beispiel Schnecken und Fische haben keinen; Schweine auch nicht. Und als ich mich heute morgen im Spiegel betrachtete, musste ich mit Bedauern feststellen - ich habe auch keinen. Irgendwie liegt mein Unterkiefer direkt auf den Schlüsselbeinen! Ich habe keinen Hals.

Was das wohl zu bedeuten hat - ich weiss es nicht. Ich bin etwas verunsichert...

Kommentare:

  1. Mach Dir nix draus. Dirk Bach hat auch keinen Hals.

    AntwortenLöschen
  2. Hoi bahnblogger
    Ja, der hat dafür aber ein Mehrfach-Kinn.

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Muger

    Ich lach mich schief und krumm und falle schier ab dem Stuhl! So köstlich!

    Ja, mich dünkt auch, dass es gut zu wissen ist, wie man das so angeht, wenn man im Wald auf eine tote Giraffe trifft und diese sezieren möchte. Doch! Unbedingt!

    Ich habe kürzlich etwas über den Körper der Schweine gelesen. Hast du gewusst, dass Schweine den Himmel nicht anschauen können? Ihr Körperbau lässt es einfach nicht zu. Ach, ich finde das so traurig, wenn man nicht in den Himmel schauen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Hoi Miss Chatterbox
    Das mit den Schweinen und dem in den Himmel gucken finde ich sehr interessant. Da werde ich mich mal genauer erkundigen.

    Hier noch einige Bilder von der Giraffen-Aufschneiderei:
    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-45300.html

    .

    AntwortenLöschen
  5. Ich will sicher nicht schauen, wie eine Giraffe aufgeschnitten wird. Aber echt, heeeeeeeee!

    AntwortenLöschen
  6. Veröffentlich doch mal ein Foto. Dann können wir Muger-Leser selber urteilen, ob du eher in die Kategorie Giraffe, Schnecke oder Suggeli gehörst. Und um Ratschläge werden wir sicher nicht verlegen sein..!

    AntwortenLöschen