3. Dezember 2016

Adventskranz selber basteln

Draussen ist es trüb und frostig - und bereits am späten Nachmittag stockfinster. In der Bahnhofsunterführung panflöten sich Peruaner die Lippen franslig und im Aldi gibt’s für 19.90 Polyester-Weihnachtsmänner aus China.

Auch in diesem Jahr konnte ich mich dem Trend zu Besinnlichkeit und kindlichem Kitsch nicht verweigern und habe einen schicken Adventskranz gebastelt.

Kommentare:

  1. Hammer-Adventskranz!!!
    den hätt ich auch gern
    Ihnen und Frau G. schöne Festtage
    lG Isabelle

    AntwortenLöschen
  2. Da du ja ein Liebhaber von Fleischeslust bist, sei mir die Frage erlaubt: Warum hast du für den Adventskranz nur zwei und nicht vier Würstchen genommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vier Würste - wer soll die denn alle aufessen?
      Zudem ist das ein Zwei-Personen-Adventskranz für Frau G. und mich.

      Löschen
  3. Das hast du aber schön gebastelt, Mugi. Man merkt die kindliche Mühe und Leidenschaft dahinter...

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön. Wirklich. Dieser Adventskranz führt mich fast in Versuchung. Gerade habe ich jede Menge Weihnachtsdeko verschenkt. Aber so ein Kränzlein? Ich fühle, wie ich schwach werden.
    Inch

    AntwortenLöschen
  5. ...bei euch gibts noch Flöter? Ich hab schon ewig keine mehr gesehen, scheiß AFD!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - auch bei uns sind die Panflöter weniger geworden. Weshalb? Wohin?

      Löschen