26. November 2016

Fundsachen 6: uraltes Sex-Heftli

Wie ihr vielleicht wisst, ziehen Frau G. und ich demnächst um. Die Packerei bringt manch wunderliche Dinge zum Vorschein: Heute ein uraltes Sex-Heftli.

Die Illustrierte heisst „sex 69“; wobei sich die 69 auf den Jahrgang bezieht, und nicht auf die allseitig beliebte Stellung. Im Heft sind ausschliesslich um paarungswillige Leute abgebildet. Die meisten davon sind nackt und erstaunlich gelenkig; und die Texte eher mono-thematisch.
Das Heft habe ich vor vielen Jahren in einem Abbruchhaus gefunden und mitgenommen. Und vergessen. Jetzt ist es wieder aufgetaucht - und ich habe schon ein Weihnachtsgeschenk für meine Angehörigen.

Kommentare:

  1. ...das Titelbild spricht für die Liebe zum Exotischen...

    AntwortenLöschen
  2. Der DM3.-Aufkleber erinnert mich an meine ersten sexuellen Erfahrungen auf der Brücke eines 2DM (mit einer Infanteriefouröse). Wir hatten es uns in einem Haufen verstaubter Tarnnetze gemütlich gemacht, uns dann aber derart misslich darin verkeilt, dass wir zur Belustigung der Anderen befreit werden mussten und somit das Erlebnis eher negativ in Erinnerung blub.

    AntwortenLöschen
  3. Da hätten wir es ja mal wieder: das Laster kommt vom Militär!

    AntwortenLöschen
  4. Umziehen ist immer ein wenig wie Ostern.
    Man findet versteckte Dinge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Dinge von denen ich oft nicht weiss, woher ich sie habe. Und warum?

      Löschen