1. Oktober 2016

Istanbul: kein kleines Eisenbahnmuseum

Im alten Bahnhof Sirkeci ist seit kurzem ein kleines Eisenbahnmuseum untergebracht. Böse Zungen behaupten, es sei bloss ein Zimmer voller Gerümpel ‒ was ja vielleicht ach stimmem nag. Aber es gibt da ausserdem auch noch eine enthauptete Lokomotive und eine kleine Modelleisenbahn ganz ohne Züge. Und so etwas sieht man in kaum einem, anderen Eisenbahnmuseum.

Das Eisenbahnmuseum ist jeden Tag geöffnet und kostenlos. Zum Glück, denn sonst wäre vielleicht der eine oder andere Besucher leicht enttäuscht. Doch mir hat es gefallen, vor allem weil gleich gegenüber diese grossartigen Sandwiches verkauft werden.

Kommentare:

  1. Ja, genau so ist es - für Umsonst ist es OK, für Eintrittssgeld hätte ich mir aber etwas mehr Struktur gewünscht. Beeindruckend fand ich die Informationen zur Auswanderungswelle. War mir nicht klar, dass Istanbul und München eine so enge Beziehung hatten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich schon länger eine Reise auf dem legendären Aoutoput (Köln-Ankara) vorhabe, kenne ich die Geschichte der türkischen Gastarbeiter in Deutschland ein wenig. Interessant - und schon wieder vergessen.

      Löschen