7. Juni 2016

mir ist ein Licht ausgegangen

Am Möbelwagen ist eine Lampe kaputt. Das Rücklicht rechts tut nicht mehr. Es ist die erste kaputte Lampe seit ich den Möbelwagen habe; die Birne muss also mehr als zehn Jahre alt sein.
Um das Birnchen auszutauschen brauche ich kein Werkzeug und keine drei Minuten. Und kosten tut‘s genau 4 Franken.

Da frage ich mach manchmal halt schon, warum das bei den modernen Autos so umständlich und teuer sein muss?
Und ob ich jetzt auch schon zu diesen ewiggestrigen Spinnern gehöre, die alles Alte besser finden…
.

Kommentare:

  1. Nein, du bist hier nicht allein. Ich gehöre auch zu den ewiggestrigen Spinnern - und fühle mich ganz wohl dabei.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Muger,
    auch ich gehöre zu den "ewiggestrigen Spinnern", mein Auto ist ohne jegliche Elektronik, hab nicht mal eine Servolenkung. Und ich bin voll zufrieden damit!!!
    LG

    AntwortenLöschen