17. November 2015

Genua – die Hafenschlampe

Hässlich und dreckig sei Genua, sagen die meisten Durchreisenden. Eine billige Hafenschlampe. Ich war ja schon mehr als fünfzigmal in Genua – aber immer nur im Hafen, noch nicht einziges mal in der Stadt. Mehr als das Strassen-Chaos und die Fährschiffe nach Afrika habe ich von Genua noch nicht gesehen.

Also werde ich demnächst mal hinfahren und mir dieses Genua etwas genauer anzuschauen. Ausserdem ist es ja November und ich täte noch etwas Sonne, Strand und Meer vertragen.
Sollte ich in Genua etwas Interessantes sehen, täte ich dann berichten. Mal schauen...

Kommentare:

  1. Na dann. Eine sonnige, erholsame und knitterfreie Fahrt.

    AntwortenLöschen
  2. der alte Friedhof ist einen Besuch wert.
    http://www.staglieno.eu/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Friedhof alt oder Friedhof neu. Ich meine, die bekommen wir früher zu sehen als uns lieb ist. Ich könnte derzeit noch gut darauf verzichten.

      Löschen
  3. Ich will Palmen uns Strand. Und Liegestuhl. ;-)

    AntwortenLöschen