3. September 2015

das schwimmende Parkhaus in Göteborg

So ein hässliches Schiff habe ich noch nie gesehen, dachte ich mir, als ich es zum ersten Mal in Göteborg sah. Aber ich täuschte mich, es ist gar kein Schiff. Es ist ein schwimmendes Parkhaus. Und ein hässliches.
Die Idee ansich ist ja gut, aber die Gestaltung fragwürdig!

„P-Arken“ heisst das Ding. Es wurde Anfang der 1990-er Jahre vom Architekturbüro ABAKO gebaut. Das Parkhaus (N57.7046 E11.9556) hat 400 Parkplätze und ist mit einigen Schiffs-Kulissen maskiert. Es liegt genau vor einem der letzten übrig gebliebenen Hafengebäude und dem ältesten China-Restaurant Schwedens.

Kommentare:

  1. Im Vergleich zu normalen Parkhäusern ist das hier schon fast ästhetisch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber im Vergleich zu einem schönen Parkhaus oder Schiff ist es schon recht hässlich. ;-)

      Löschen