30. Mai 2015

der Ursprung der Welt

Kürzlich waren wir ja das Geburtshaus vom Gustave Courbet in Ornans angeschaut. Corbet hat viele grossartige Bilder gemalt, aber eines ist sensationell. Und skandalös. Es heisst „der Ursprung der Welt“ und er malte es 1866 für den türkischen Diplomaten Halil Şerif Paşa. Heute hängt es im Musée d’Orsay in Paris

L'Origine du monde, Gustave Courbet, 1866
Genau vor einem Jahr gab es in Besançon eine Ausstellung in Erinnerung zum Beginn des 1. Weltkrieges. Und da war das Bild „der Ursprung des Krieges“ von der französischen Künstlerin Orlan ausgestellt. Sie hat es 1989, also 130 Jahre nach Courbet geschaffen. Die Wirkung war noch die gleiche wie damals.

L'Origine de la guerre, Orlan, 1989
Zwei grandiose Werke, die in der deutschsprachigen Welt viel zu wenig bekannt sind.

Kommentare:

  1. Tja, ist auch hier so, viel zu viel wird auf die eigenen Ressourcen zurückgegriffen!

    Alfredo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... manchmal lohnt sich ein Blick über die Grenze.

      Löschen
  2. Kriegführen setzt Welt voraus, also ist die Frau das Böse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Schluss ist mir etwas zu alttestamentarisch?

      Löschen
    2. Öhm ... ja, das macht das heiße Klima hier, das kann einen schon ganz schön verwirren :)

      Löschen