17. Januar 2015

zeitversetzte Direktübertragung

mein Wort der Woche: "zeitversetzte Direktübertragung".
So nannte man in der "Sports-Bar" in New Delhi "Live"-Übertragung eines längst vergangenen Cricket-Turniers im indischen Fernsehen. Und jetzt hörte ich den schönen Ausdruck im Radio.
.

Kommentare:

  1. Hallo Muger,
    ich würde das gern als "Unwort des Monats" bezeichnen.

    AntwortenLöschen
  2. Hoi zäme - heute ist der Winter über uns hereingebrochen! Schnee, optimistisch gemessen fast 28 mm. :-)

    AntwortenLöschen