1. April 2014

kein April-April-Scherz

Ich wurde jetzt mehrfach nach dem Rezept für meine künstliche Kotze gefragt. Das will ich allen gerne verraten: Die Grundmasse besteht aus Haferflocken und Wasser. Viel Wasser, damit der Brei quellen kann, aber trotzdem schön flüssig bleibt. Zur Bindung, und besseren Haftung, füge ich Stärke oder Fischkleister zu.

Als Deko kommen nun eine Handvoll Makkaroni und zum Beispiel einige Maiskörner oder Erbsen rein. Die Masse nun noch mit einem grosszügigen Schuss Essig, Bier oder Rotwein würzen. Und fertig.
Und nun kann man damit gaaanz tolle saisonale Scherze mache. Und viel Freude verbreiten.

Kommentare:

  1. mit Matjes wirds noch besser...
    Gruß th

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... müsste man mal probieren

      Löschen
    2. Matjes eine Woche in der Sonne reifen lassen, dann zerfliesst er förmlich im Ganzen....
      Grusz th

      Löschen
  2. Muger! Gestern werden solche Leckereien gezeigt, dass ich sofort nach dem Tassnim Orient googelte zwecks Nachahmung und heute so ein Kotzartikel! Yack!

    AntwortenLöschen