9. April 2014

ein Meisterwerk der Kröten-Filmerei

Anlässlich meiner Suche nach dem Krötenkuchen-Rezept kam mir dieser grossartige australische Dokumentarfilm wieder in den Sinn: „Cane Toads - an unnatural history“.
Wenn die Australier nämlich eins nicht leiden können, dann diese Riesenkröten. Hässlich, eklig und giftig seien sie. Und eine Plage sondergleichen. Die Aga-Kröten, die Australier nennen sie „Cane Toads“, wurden in den 1930-er Jahren ausgesetzt, um den Zuckerrohrkäfer zu fressen. Da die Käfer aber wegfliegen konnten, konnten die Kröten sie nicht fressen. Dafür frassen sie alles andere Getier und vermehren sie sich seither explosionsartig.

Meine Lieblingsszene im Film ist die, wo ein Mann aus Cairns erzählt, wie er Kröten überfährt. Am besten sei es, wenn man sie vom Kopf her erwische. Die Krötenleiber würden sich dann aufblähen und wie eine Kaugummiblase platzten. Gleichzeitig sieht man ihn, wie er mit seinem orangen VW-Bus Schlangenlinie fährt und Kröten meuchelt. Ein wahres Meisterwerk der Kröten-Filmerei, lehrreich und sooo romantisch. >>> hier gucken

Kommentare:

  1. Da im Hinterthurgau hat mal ein Einheimischer am Stammtisch folgende Weisheit von sich gegeben - dies anlässlich einer 50 km/h Beschränkung beim Bichelsee: "Da chonnt doch öberhaupt nöd druff aa, ob i mit 50 oder 80 über e sone Frosch drüber fahre". Ja - der IQ und er AQ in Relation:

    http://www.amazon.de/Der-A-Quotient-Theorie-Praxis-Arschlöchern/dp/3861505525/ref=pd_sxp_f_i

    AntwortenLöschen
  2. arme kröten...
    da will sich mensch das leben leichter machen und den zuckerrohrkäfer ausrotten... hat nicht geklappt, dafür gibts ne krötenplage... pfff

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. und immer noch eine Zuckerrohrkäfer-Plage!

      Löschen
  3. sollen die australier sie doch an die franzosen exportieren, dann haben alle was davon... nur nicht die kröten :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... oder die Australier fressen Zuckerrohrkäfer! Das schonte die Kröten - und die Franzosen.

      Löschen
  4. Ich finde das überhaupt nicht lustig.
    Egal wie "hässlich",
    Tiere einfach so zum Spaß töten
    ist unterste Schublade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ganz und gar deiner Meinung. Und übrigens - ich finde diese Zuckerrohrkäfer auch gar nicht hässlich…

      Löschen
  5. Literaturtipp hierfür: http://www.amazon.de/Flattened-Fauna-Animals-Streets-Highways/dp/0898151864 !

    Herzlichst, Yves

    AntwortenLöschen