21. Februar 2014

Tessin: Tendenz zu Flockigkeit

Caslano. Der Tag hat gut angefangen, doch dann verdrängten gräuliche Wolken die Morgensonne. Jetzt regnet es mit einer deutlichen Tendenz zu Flockigkeit. Ich fahre drum zum McDonald’s und nutze deren Internet.
Heute will ich zuhause italienisch kochen. Mit meinen italienisch-Kenntnissen ist anscheinend aber etwas nicht in Ordnung, denn die Kassenfrau redet Englisch mit mir.

Eigentlich wollte ich auf dem Balkon essen. Abendsonne und Pizza und so. Ich habe extra „Vino Bianco“ besorgt. Für 89 Cent und haltbar bis 14. 11. 2014 um 14:00 Uhr, so steht es auf dem Karton. Aber der Schneeregen vertreibt mich ins Haus.

Caslano ist ein richtig schönes Dorf am Luganersee. Zwei drei malerische Gassen mit alten Häusern, und alten Leuten. Landseitig wuchert die Speckzone bis hinauf zur Hauptstrasse. Und auf dieser quält sich jeden Tag eine schier endlose Autokolonne von Italien her in die Schweiz; und zurück. Schuld seien die „Grenzgänger“, die zum Arbeiten her kommen, behauptet ein Einheimischer. Von meinem Ferienhaus am Hang oben schaue ich dem Treiben zu.

Kommentare:

  1. The brick packaging seems handy and convenient for everyday use.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... genau so redete die italienische Kassenfrau!

      Löschen
  2. Ohhh..der Muger hat die Technik der animierten gifs entdeckt...
    (seit ca. 20 Jahren gibt es "gif construction set")

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh ja - kenne ich seit den 90-er Jahren.
      Ist doch spassig, odr...

      Löschen
  3. Oh, gut dass Due die Kommentare beantwortest. Ich hatte schon Angst, das blinkende Mobil hätte Dich kaputt gefahren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ,,, sieht irgendwie angriffig aus - gell.

      Löschen