23. Dezember 2013

Herr J. und Frau M. erwarten die Niederkunft

Seit Tagen liege ich krank und untätig herum. Ich habe eine Nebenhöhlen-Knie-Entzündung - eine lange Geschichte. Wie es dazu kam, erzähle ich vielleicht später mal.

Jedenfalls liege ich im Bett und leide. Und deshalb kann ich auch nichts schreiben; darum habe ich etwas Saisonales gezeichnet: Der Schreiner Josef und sein Weib Maria aus Nazareth warten auf die Niederkunft. Es pressiert, denn bald ist Weihnachten.

Kommentare:

  1. Das scheint der Fluch des Bloggens zu sein. Es wird geschrieben, auch wenn es nichts zu schreiben gibt. Gute Besserung und ein frohes Fest wünscht der
    Heinz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau Heinz - und deswegen habe ich etwas gezeichnet. Aufopferungsvoll, Kunst aus dem Krankenbett. Odr so.

      Löschen
    2. Die sehen aber aus wie Schweizer, die zu viel Wurst essen, sogar mit der Fahne auf der Kiste. Hast du selbst für Josef Modell gestanden? :)

      Löschen
    3. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind unbeabsichtigt und völlig zufällig...

      Löschen
  2. Vermehrt werden nun wieder gute Ratschläge von "Fachleuten" gegeben, wie man Weihnachten ohne Stress und körperliche Auseinandersetzungen schadlos übersteht. Alle Jahre wieder....Bloß nützen diese Ratschläge bei so manchem Familientreffen nichts.

    Kinder, macht es so wie ich - wenn es schellt bloß nicht aufmachen, Weihnachten könnte vor der Türe stehen.

    Nicht nur Muger hat sich mit seinen Nebenhöhlen angelegt, sondern ich auch schon wieder. Gute Heilung in die Schweiz und
    verschnupfte Grüße in die Runde

    von Indi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Genesungswünsche - ich hab's bald überstanden :-)

      Löschen
  3. Auf Malta infiziert? Es sah doch dort so lieblich aus....

    Indi

    AntwortenLöschen