25. November 2013

am Ende war ein Glitzern

Die meisten werdens schon bemerkt haben, heute in einem Monat ist Weihnachten. Das erinnert mich an eine besinnliche Weihnachts-Geschichte, und an "Rolf". Der Rolf war ein Hund. Ein kleiner struppiger Stinker. Mit raviolifarbigem Pelz und ein nutzloser Stummelschwanz. Ausser Anwesenheit konnte er eigentlich nichts. Gut, schuhrammeln und speicheln konnte er noch. Aber sonst - nichts
Aber darum geht es jetzt nicht. Denn der Rolf frass so gerne diese Schokolade-Kugeln von der Weihnachtdeko. Er verschlang sie mitsamt der Silberfolie. Und danach glitzerten seine Hundsgaggel wie Lametta - sooo romantisch.
.

Kommentare:

  1. Für Hunde kann Schokolade tödlich sein:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Theobrominvergiftung
    Falls Rolf dies jeweils überlebte, hatte er wohl doppelt Weihnachten...

    AntwortenLöschen
  2. Mit anderen Worten: ein ganz normaler Hund. Eurer gewesen?

    AntwortenLöschen