19. Oktober 2013

Bukarest: Mädchen auf Velo

Kürzlich in Bukarest: Ich wollte unbedingt eine einheimische Bratwurst essen. Im Izvor-Park neben dem Parlamentspalast sah ich viele Leute und es roch nach Grill. „Bike Fest“ stand geschrieben, also nix wie hin. Wurstmässig war es enttäuschend. Aber mittendrinn drängelten sich zahlreiche Fotografen und Fernsehleute.

Da gibt es was zu schauen, also ellbögelte ich mich ganz nach vorne. Und tatsächlich: Auf einem roten Teppich standen junge Frauen und präsentierten ihre Fahrrädern. Fahrräder aller Art, herausgeputzt und originell geschmückt. Toll.
Später fand ich heraus, dass die Veranstaltung „Femeia pe bicicleta“ heisst; "Frauen auf dem Velo". Und dabei geht es weniger um die Fahrräder, als vielmehr um die Frauen. Die zwölf Hübschesten werden nämlich prämiert und ihre Fotos erscheinen dann im „Chic Bikefest Kalender 2014“.

Hätte ich das alles vorher gewusst, hätte ich mich nicht so sehr auf die Zweirad-Technik konzentriert!
.

Kommentare:

  1. "hätte ich mich nicht so sehr auf die Zweirad-Technik konzentriert!"

    Hätte mir nicht passieren können, du brauchst also Nachhilfe, kriegst du von mir in Thailand!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... gibt's da interessante Fahrräder?

      Löschen
    2. Ja, auf 2 Beinen.

      Löschen
    3. genau wie die in Bukarest ;-)

      Löschen