24. Juli 2013

zuhause - und nun?

Kaum zuhause werde ich schon wieder vom Alltag belästigt. Die Erwerbsarbeit lauert und die Briefpost stapelt sich schuhtief. Die Steuerverwaltung hat da noch einige Fragen und draussen ist heisses Sommerwetter.

Ich verspüre dringendes Fernweh.

Kommentare:

  1. "Heimat loves you"

    sagt der bei uns ansässige S. Strumbel allabendlich leuchtend an der Burda-Fassade.

    Moppelix

    AntwortenLöschen