29. Juni 2013

Benelux: zu zweit duschen und viel Giessharz

Seit dem ersten Tag ist unserer Wasserpumpe kaputt. Am Druckschalter ist ein elektrischer Kontakt abgefault. Der erste Reparaturversuch ging schief, ich habe drum den Druckschalter überbrückt. Seither mussten wir immer zu zweit duschen. Einer duschte und der andere war der Maschinist und bediente die Pumpe.

Das klappte soweit ganz gut, aber jetzt will ich sie flicken. Aus einem Metallstreifen, dem Anschluss einer Blockbatterie, fertige ich einen neuen Kontakt. Dann feile ich das Schaltergehäuse passend und verklebe alles mit Giessharz. Als alles fest ist, funktioniert es – nicht. Dauerkontakt. Das ist nicht der Sinn eines Schalters!
Alles auseinander nehmen und noch einmal machen. Und viel Kunstharz. Dann – hurrrra - funktioniert er wieder; wie neu. Ich habe mit der Reparatur einen halben Nachmittag verplempert, aber was kann man bei dem Wetter denn sonst tun.

Kommentare:

  1. Sieht aus wie eine Reparatur unter Laborbedingungen und mit sterilem Werkzeug. Das schafft nur ein Schweizer!

    Gratulation Herr Mugger. Frau G wird`s freuen.

    AntwortenLöschen
  2. Das erinnert an alte Zeiten!(die noch gar nicht so lange her sind)

    Seit diesen alten Zeiten reisen wir nur noch mit einer Ersatzpumpe im Gepäck!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... jetzt geht sie ja wieder ;-) aber ich glaub, ich schaffe mir auch eine Ersatzpumpe an!

      Löschen