25. Mai 2013

ich im chinesischen Fernsehen

Neulich besuchte ich doch „Oldtimer in Obwalden“. Dabei stolperte ich über ein Kamera-Team; Chinesen interviewten den OK-Chef. Ich schaute etwas zu und drängte mich dann wie zufällig seitlich ins Bild. Im Hintergrund, gleich neben dem Müller - ich will schliesslich auch mal im Fernsehen kommen.

Nun habe ich mir den Beitrag beim chinesischen Fernsehsenders CCTV angeschaut. Und was glaubt ihr, wen hat der Kameramann weggeschwenkt? Mich. Statt mir sieht man nichts als rechter Rand.
So ein Seich…
.

Kommentare:

  1. drum merke, nächstesmal links stehen, auch wenns schwer fällt !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei wäre ich eine Zierde gewesen. Aber der Chinese wollte mich umsverrecken nicht abfilmen :-(

      Löschen
  2. Sei froh, dass das nichts wurde!
    Stell Dir vor, Du bist im chinesichen Fernsehen zu sehen, und dann kommen die Fans bus-/zug-/flugzeugweise nach Mugerhausen, um Dich zu besuchen! Die essen Dir dann alle Würste weg...

    twocents

    AntwortenLöschen