22. April 2013

Gott im Kühlschrank

Zurück aus Berlin. Als ich die Haustür aufmache, schlägt mir ein eigenwilliger, ja sonderbar unbekannter Geruch entgegen. So ähnlich wie feuchte Hyäne oder Sauerkrautkotze. Oder wie die Sauce unten im Müllcontainer, odr so. Jedenfalls unschön – und mit einer deutlichen Tendenz zum Gestank. Mich beschleicht ein ungutes Gefühl: fremde Leute im Haus?

Ein Hüngerli trieb mich erst einmal zum Kühlschrank. Und oha - die Überraschung war gross. In meinem Kühlschrank ist neues Leben entstanden. Und stinkt vor sich hin.
Halloooo – ist da irgendwo der liebe Gott. "Am fünfter Tag sprach Gott: Das Land bringe alle Arten von lebendigen Wesen hervor …" -  ist ja gut, aber doch nicht in meinem Kühlschrank.
.

Kommentare:

  1. So geht es doch jedem mal :D aber nicht jeder kann so lustig darüber schreiben! ;)

    AntwortenLöschen
  2. DAS IST SCHIMMEL - Herrjeh jetzt ist schon Pferd in den Mandarindleni!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich habe gemeint, Schimmel schmeckt nach Lasagne! Man kann sich schon auf gar nichts mehr verlassen.

      Löschen