13. März 2013

braungrüne Zärtling und kein Papst

Nachdem ich ja kurz weg war, habe ich nun den angestauten Zeitungsstapel durchlesen. Und was lese ich da für erschreckende Meldungen! Nichts ist mehr wie vorher.

+ der Papst hat seinen Job als "Stellvertreter Jesu Christi" gekündigt.
+ der „Braungrüne Zärtling“ ist der Pilz des Jahres.
+ viele Deutschen mögen keine Pferde.
+ die weltweit beliebteste Farbe ist bunt.
.

Kommentare:

  1. vom Papstrücktritt hast du unterwegs nichts gehört?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... doch - aber in meinen alten Zeitungen stehts trotzdem geschrieben.

      Löschen
  2. Viele Deutschen mögen keine Pferde? - Das war dann aber noch vor dem Pferdefleischskandal, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Und nun ist wieder so ein Greis Papst. Ach, was bin ich froh, habe ich die letzte Hostie grad eine halbe Std. nach der Firmung gekot...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sei froh, dass es kein Junger geworden ist. Ein junger Papst würde vielleicht bis 2050 bleiben. Und das will doch auch keiner ...

      Löschen