6. November 2012

Berlin: Marx und Engels verrückt worden

Karl Marx und Friedrich Engels haben einst den Sozialismus erfunden. Und sie haben ihn auch selber eifrig praktiziert - haben sich zeitlebens von anderen Leuten aushalten lassen. Dies war für die DDR Grund genug, den beiden ein Denkmal zu widmen.

Mit Unschuldsmienen blicken die beiden alten Philosophen stramm nach Osten. Überlebensgross. Marx sitzt und Engels steht. Wegen ihrer Kleidung wurden sie vom DDR-Volk auch wenig liebevoll „Sakko und Jacketti“ genannt. Seit 1986 standen die Bronzefiguren im Zentrum eines etwas öden Platzes, dem „Marx-Engels-Forum“.
Und nun das - letztes Jahr mussten die beiden der U-Bahn Baustelle weichen. Man verrückte sie in einen nahen Park. Da stehen sie nun und blicken jetzt stoisch nach Westen.

Kommentare:

  1. Und Frau G. bohrt Karl in der Nase! In Bishkek diskutieren sie noch immer:

    http://www.hanskin.de/blog/ebgels-small.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bin ich. Ich wollte noch gschwind drüber wischen; wegen der Foto und so...

      Löschen