20. Juli 2012

Sommersonne aus der Dose

Unsere nördlichen Nachbarn jammern wegen dem diesjährigen Sommer. Weinerlich bemängeln sie die feuchtkalte Witterung und den fehlenden Sonnenschein.

Doch jetzt ist Linderung in Sicht: Ich plane nun Sommersonne in Dosen abzupacken und der notleidenden Bevölkerung zu spenden. Ganz einfach - öffnen und den Sommer geniessen.
.

Kommentare:

  1. ich glaube diese Dose brauchst Du für dieses Wochenende selber :-D

    Gruss Gaudifant

    AntwortenLöschen
  2. Hatten das nicht schon mal die Schildbürger mit ihrem Stadthaus-Neubau?

    Grüsse aus Italien

    Urs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein – die Schildbürger waren Narren. Sie versuchten das Sonnenlicht in Säcken und Körben ins Rathaus zu transportieren. Das klappt nie!
      Mein Sommersonnen-Konzentrat hingegen ist in Dosen und jahrelang haltbar.

      liebe Grüsse vom Muger

      Löschen
    2. und was kostet die?

      Löschen
  3. Hier in Jerusalem kannst du Luft aus dem Heiligen Land in Dosen abgefüllt kaufen. Wüwa!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luft aus dem Heiligen Land in Dosen - wer kauft den sowas! ;-)

      Löschen