16. April 2012

Kinderkiste in Monthey

Wie ein riesengrosses Spielzeug liegt es in einem kleinen Park neben dem Bahnhof Monthey. „La Tonkinelle“ - der Kindergarten für 180 Kinder.

Das zweigeschossige Gebäude schlängelt sich übers Gelände und um die alten Bäume.

„La Tonkinelle“ wurde von Bonnard Woeffray Architectes in Monthey geplant. Das Architekturbüro ist bekannt für seine interessanten und klugen Bauten.

Also unbedingt mal anschauen gehen. Aber Vorsicht: Die Kindergärtnerinnen nerven sich ab der zahlreichen Architektur-Gucker.

Kommentare:

  1. Farbenfrohe Spielhütte, sieht lässig aus. Ich hatte als Kind einen gestreiften Pulli, fast in denselben Farben ;-))

    AntwortenLöschen
  2. bei uns im (architektur-) büro kursieren 2 architektenwitze:
    im vorlesungssaal sitzten nur schwarz gekleidete architekturstudenten, betritt in bauingenieurstudent den saal und fragt geschockt: "isch de botta gschtorbe?!"
    .
    warum zeichnen architektenkinder immer schwarzweisse bilder? "de papi findet monochrom schönner"
    .
    kein witz: das kind eines arbeitskollegen zeichnete nur flachdachhäuser - frühkindliche (pränatale?) prägung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christoph

      Das sind keine Witz, diese sind reine Tatsachen, denn ich kenne nur zwei Architekten, die auch mal was farbiges anhaben :-D.

      Einer von dennen, läuft im kalten Herbst mit einer roten Mütze und Vollbart rum :-)

      Gruss Gaudifant

      Löschen
    2. er hat aber auch noch eine schwarze mütze...siehe blogeintrag cap de creux, november 2011
      :-)
      um dem ewigen architektenschwarz gegensteuer zu geben, hat unser büro alle mitarbeitenden mit ROTEN baustellenjacken ausgestattet. bei den roten schreibmappen wuchs die opposition dann aber gewaltig an. nun haben wir SCHWARZE...
      www.walker.ch

      Löschen
  3. "Aber Vorsicht: Die Kindergärtnerinnen nerven sich ab der zahlreichen Architektur-Gucker."
    Wenn sie sich nur deswegen nerven, geht das ja noch...
    Mit DIESER Farbkombination würde ich Tag für Tag an die Decke gehen: die tut mir in den Augen weh...
    LG Regula

    AntwortenLöschen