4. Oktober 2011

Themenwoche: Muger 2

Episode 2: Windelzeit

In den Anfangsjahren machte ich nicht viel, vor allem essen und in die Windeln. Wobei man sagen muss, die Konsistenz und das Aussehen der Esswaren veränderte sich dadurch nur unwesentlich; breiig und bräunlich. Vorher wie nachher.
Die Leute sagten: uuuii, was für ein - öhm - ein Mädchen?

Ich konnte damals weder laufen noch reden, bloss übel riechen. Zum Auslüften schob man mich ab und zu ins Freie.
.

Kommentare:

  1. ab und zu ne frische windel hätte auch geholfen...
    gruß th

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Wie lebt sich's heute mit diesem Kindheitstrauma? Schnüffelst Du manchmal an Dir rum in dem Irrglauben zu riechen? Fühlst Du Dich manchmal ausgesetzt?

    AntwortenLöschen
  3. Kannst du dich an deine Windelzeit erinnern oder sind das eher Vermutungen bzw. Erzählungen deiner Eltern?

    AntwortenLöschen
  4. Man erzählt sich die lustigen Windelgischichten noch jede Weihnachten. Und alle lachen herzhaft. Ich nicht!
    liebe Grüsse vom Muger

    AntwortenLöschen