20. Dezember 2010

Morgen ist Mondfinsternis

Wie wir alle wissen, wird morgen wieder einmal eine Mondfinsternis veranstaltet. Wer zugucken will, muss während dem Zmorgen nach Nordwesten schauen. Dort wird der Mond als schmale Sichel untergehen.
So eine Mondfinsternis ist eigentlich eine feine Sache. Da verschwindet der Vollmond für einige Stunden vom Nachthimmel. Die ausserfahrplanmässige Dunkelheit nutze ich gerne, um meine Müllsäcke dem Nachbarn in den Garten zu stellen. Und mir auf dem Rückweg noch seine Schneeschaufel auszuleihen. Aber leider geht das Morgen schlecht. Wenn die Mondfinsternis beginnt, beginnt auch schon die Morgendämmerung.
.

Kommentare:

  1. Hallo Muger

    Ich habe extra heute Morgen auf den Mond geschaut, ob ich einmal eine Mondfinsternis sehen, aber leider.... erst sah ich den Mond aber noch keine Finsternis und als die Finsternis kam, sah ich keinen Mond mehr vor Wolken :-(

    Aber Danke für den Hinweis, hoffe es klappt beim nächsten Mal

    Gruss

    Slon

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Slon

    Ja, ich habe auch geschaut; und ich habe zwei Sachen gelernt. Keinen Mond kann man nur schlecht sehen. Und ich habe gar kein Fenster in der Küche.

    Gruss Muger

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmmm......

    kein Fenster in der Küche? Bist Du Dir da ganz sicher? Oder war der Mond zu tief ;-)

    Gruss

    Slon

    AntwortenLöschen